Mobile-Gesundheit-Praxis
"Alte Schule"


             Sandra Schmöckel - Biopraktikerin

Sterbe- und Trauerbegleitung;

Zur ganzheitlichen Begleitung von sterbenden Menschen gehört auch die Einbeziehung seiner Angehörigen, vor, während und nach seinem Sterben.

Sterbebegleitung

Wenn ein Leben sich dem Ende neigt, sei es durch eine schwere Erkrankung, oder auf ganz normalem Wege,  braucht der Sterbende seine Lieben, oder einen anderen Menschen der ihn auf dem letzten Weg begleitet. 

Gerade in dieser schwierigen Zeit, kann Begleitung für den Sterbenden und Beratung für die Angehörigen, von außen hilfreich sein. Ich möchte sie in dieser Situation unterstützen.

Mein Anegbot richtet sich nach den Bedürfnissen des Sterbenden und seinen Angehörigen. Ich unterstütze Sie da, wo Sie es wünschen, zu Hause, im Krankenhaus, aber auch im Pflegeheim.
Begleiten, Unterstützen, Zuhören, Lachen, Schweigen, Dasein.

Nicht das Sterben, sondern die Qualität der verbleibenden Lebenszeit stehen im Mittelpunkt.

Trauerbegleitung

Der Tod eines geliebten Menschen bedeutend eine Verlusterfahrung und ist immer mit Trauer verbunden. Das verändert von einem Moment zum anderen das eigene Leben und das seelische Gleichgewicht von Familien, Partnerschaften oder auch eines jeden Einzelnen. Doch sie müssen nicht mit ihrer Trauer allein bleiben.

In der Trauerarbeit wird Hinterbliebenen aufgezeigt wie sie sich mit der Wirklichkeit des Verlustes auseinandersetzen können und lernen zu akzeptieren, dass der Verstorbene, kein physischer Bestandteil des Lebens mehr ist. Trauerbegleitung kann in dieser Phase unterstützend wirken, besonders wenn  Gesprächspartner fehlen oder der Weg zurück in das Alltagsleben schwerfällt.

Zeitaufwand je nach Bedarf - Ein Festpreis wird vereinbart, hier gilt nicht der Preis wie im Impressum, denn Sterben und Begleiten, sollte nicht vom Geld abhängig sein. Wir finden eine angemessene Lösung die sie sich leisten können, wenn man den Weg nicht allein gehen kann.